Weihnachtskonzert als Auftakt zum Jubiläumsjahr



Am Stephanstag erfolgte mit dem Weihnachtskonzert der Auftakt zum 90-Jahr-Jubiläum unseres Vereins.

Das Programm dafür hatte Kpm. Martin Bürgermeister ausschließlich aus unserem Archiv zusammengestellt. Er selber hat zusammen mit Hornist Günter Berchtel in über 100 Stunden alte Werke digitalisiert und neu instrumentiert, die von Kapellmeistern und Freunden unseres Vereins speziell für die Gemeindemusik komponiert worden sind. Dabei gab es neben alpenländischen Klängen von Franz Gallner (1929 bis 1931 Kapellmeister) vor allem Werke von Friedrich Jung zu hören, die er in den 50er und 60er Jahren als Feriengast in Schnifis für die Gemeindemusik geschrieben hatte (Gruß an Schnifis, St. Hubertus-Jagdfantasie, Nachtvolk). Auch Werke von Robert Amann (Auf der Löffelspitze) und Gerold Amann (Der Clown) fanden einmal mehr großen Anklang im Publikum. Mit der Uraufführung seines "Gamon-Marsches" reihte sich Kpm. Martin selber in die Komponisten-Riege ein.

Martin leitete auch erstmals die Jungmusikanten, die er im Herbst unter seine "Fittiche" genommen hat. Das Ergebnis konnte sich zu Beginn des Konzertes sehen und hören lassen. 5 JungmusikerInnen konnten das Junior- und Bronze-Leistungsabzeichen in Empfang nehmen.

Obfrau Daniela Schregenberger bedankte sich beim Publikum im vollbesetzten Laurentiussaal und durfte neben den beiden "Notenschreibern" Martin und Günter auch noch Philipp Amann als langjährigen Jungmusik-Dirigenten sowie Oswald Amann als Trachtenwart zum Abschluss der Trachtenerneuerung anerkennende Geschenke übergeben.